Ergebnisdruck im Kinderfussball – Woher kommt er?

Wer kennt es nicht ? Man kommt zu einem F-Jugend Turnier und hat das Gefühl, dass es um die U9 Weltmeisterschaft geht. Doch warum ist das so? Woher kommt dieser Ergebnisdruck?

https://portal.spond.com/de/content/ergebnisdruck-im-kinderfussball-woher-kommt-er

Wir, als FSV Grün- Weiß Großbothen, möchten den Sportlern Ehrgeiz, Fairness, Disziplin und weitere sozial-emotionale Fähigkeiten vermitteln. Jeder soll Freude an seiner Sportart haben, die er ausübt.

Gemeinsam für eine große Zukunft!

Wie möchten wir in der Zukunft agieren?

Der FSV Grün Weiß Großbothen denkt weiter. Nicht nur die Gegenwart zählt, ein Konzept für die Zukunft entscheidet teilweise über Ideen und deren mögliche Umsetzung. Im Verein wird ein Raum für Impulsveranstaltungen und Dialoge geschaffen, die nicht nur für die Mitglieder im Verein Gewinn bringend sein sollen. Wir suchen nach einem Unterscheidungsmerkmal unseres Vereins.

So soll es im Laufe des Jahres 2020 gelingen, so viele Trainer und Eltern wie möglich von unserem Projekt #muldeunited zu überzeugen. 

#muldeunited – Was bedeutet dies und wozu werden wir es verwenden?

Das ist eine Vision. Mithilfe dieses Hashtags wünschen wir uns eine starke und gemeinsame Zukunft – für jeden Kicker, für die Eltern und generell im Leben. Für alle. Gemeinsam, als Team und im Sport, kann man mehr erreichen, als erträumt. 

Mit #muldeunited proklamieren wir für Respekt, Toleranz, Empathie und die Stärke des eigenen Ichs. Jeder Kicker in unserem Verein soll es möglich werden, sein Traum und Ziel auszusprechen und danach zu streben und zu leben. Der Trainer kann ihm dabei stets eine Unterstützung sein. 

Corona-Virus legt Spielbetrieb brach

+++ Generalabsage des Spielbetriebs bis zum 22.03.2020 +++

In der Nacht von Donnerstag (12. März) zu Freitag (13. März) hat das SFV-Präsidium die Situation rund um die Folgen des Coronavirus neu bewertet und ist zu dem Entschluss gelangt, alle Spiele auf Landesebene bis einschließlich 22. März 2020 abzusagen.

Des Weiteren wurde am heutigen Freitagmorgen allen Kreis- und Stadtfußballverbänden nahegelegt, die Generalabsage auf ihren Kreisspielbetrieb zu erweitern.

Dirk Majetschak (Vizepräsident Spielbetrieb): „Es ist eine Entscheidung der Vernunft und zum Wohle der Gesundheit unserer Mitglieder. Wir möchten als Landesverband unseren Beitrag dazu leisten, die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und hoffen auf das Verständnis unserer Vereine.“

Kreis- und Stadtfußballverbände

Mittlerweile liegen dem SFV von allen Kreis- und Stadtfußballverbänden die Rückmeldungen vor. Demzufolge ruht auch der Fußball auf Kreis- und Stadtebene bis einschließlich 22. März.“